Samstag 16 Oktober 2021 - Ambrożego, Florentyny, Gawła

Interessante Orte

 

Leba

Leba - Im 11. Jahrhundert befand sich eine Fischersiedlung der slawischen Pomoranen an der Mündung des Flusses Leba. Damals stand das Dorf noch etwa zwei Kilometer westlich der heutigen Flussmündung. Erste Überlieferungen über die Siedlung Lebamünde stammen aus dem Jahr 1282. Im Laufe der Zeit wechselte der Ort mehrfach seinen Namen – Levemunde, Lebamünde – bis sich im 16. Jahrhundert der Ortsname Leba durchsetzte. Ein schwerer Sturm im Jahre 1570  sorgte für endgültige Zerstörund. Der Rest kurde vom Sand der Dünen überschütert. Nur die Ruinen einer alten Kirche erinnern die Bewohner von Heute an die alten Zeiten. 

Leba wird heute zu einem Kurort für die zahlreichen Touristen. Die Wanderdünen bilden eine europaweit einzigartige  Landschaft, die oftmals als die polnische Sahara bezeichnet wird und zum Slowinzischen Nationalpark gehört.

 
derwi.pl
© Na kaszuby, Kaszuby noclegi - na-kaszuby.pl